20. Aug

Punkte in Flensburg als Taxifahrer oder Taxiunternehmer? Tipps vom Anwalt

Sie sind Taxifahrer oder leiten ein Taxiunternehmen? Sie sind durch die häufige Teilnahme am Straßenverkehr mit Punkten in Flensburg konfrontiert oder schon belastet? Sie fragen sich, welche Folgen diese Punkte für Ihre berufliche Tätigkeit haben? Generelle Fragen zur Unterscheidung Entscheidend ist: Sind Sie bereits im Taxigewerbe tätig oder ist dies ein Plan für die Zukunft?.

2. Jul

Promillegrenze in Deutschland – Tipps vom Anwalt

Beim Führen eines Autos im Straßenverkehr kann die Promillegrenze beim Alkoholkonsum entscheidend sein. Seit 1953 gelten in Deutschland Grenzwerte. Diese Grenzwerte unterscheiden sich abhängig vom geführten Fahrzeug. Auch das Fahren eines Fahrrades unter Einfluss von Alkohol kann strafbar sein. Außerdem ist entscheidend: Kam es zum Unfall? Liegt eine auffällige Fahrweise vor? Welche Promillegrenze gilt für.

7. Mai

Ist eine Verjährung von Bußgeldern eingetreten? Tipps vom Anwalt

Eine Verjährung von Bußgeldern ist möglich. Sind Sie zu schnell oder über rot gefahren? Haben Sie nicht den richtigen Abstand eingehalten? Wird Ihnen ein Handyverstoß vorgeworfen? Die Uhr tickt für Sie! Ordnungswidrigkeiten können nicht endlos verfolgt werden. Reagiert die Bußgeldbehörde nicht schnell genug, können Sie nicht mehr bestraft werden. Ein wirksamer Bußgeldbescheid ist nicht mehr.

1. Mai

Was ist die Strafe nach Fahrerflucht? – Tipps vom Anwalt

Was ist  die Strafe nach Fahrerflucht im Straßenverkehr? Ein kleiner Parkrempler kann erhebliche Folgen haben. Wir erklären was bei einem Strafverfahren droht und was zu tun ist. Strafe nach Fahrerflucht Eine Verurteilung wegen Fahrerflucht bedeutet die Verhängung einer Geldstrafe oder sogar einer Freiheitsstrafe. In der Regel erfolgt beim bis dato unbescholtenen Ersttäter und einem Fremdschaden.

23. Mrz

Droht Ihnen ein LKW Fahrverbot? – Tipps vom Anwalt

Sind Sie Berufskraftfahrer? Droht Ihnen ein LKW Fahrverbot? Waren Sie mit Bus oder LKW unterwegs? Sind Sie im Straßenverkehr auffällig geworden? Wollen Sie ein Fahrverbot unbedingt vermeiden? Droht der Verlust des Arbeitsplatzes? Wann droht ein LKW Fahrverbot? Ein Fahrverbot (§ 44 StGB) droht bei verschiedenen Verstößen im Straßenverkehr. Dazu gehört unter anderem eine Trunkenheitsfahrt (§.

16. Mrz

Strafbefehl erhalten? – Tipps vom Anwalt

Sie haben einen Strafbefehl erhalten? Sie fragen sich, wie mit einem Strafbefehl umzugehen ist und welche Folgen dieser hat? Was sind die Vor- und Nachteile? Kann man Einspruch einlegen? Steht der Strafbefehl im Führungszeugnis? Wir klären auf: Was ist ein Strafbefehl? Die Zustellung des Strafbefehls informiert Sie über ein laufendes Strafbefehlsverfahren (§ 407 StPO). Ein.

5. Mrz

Fahren ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen? Tipps vom Anwalt

Wird Ihnen ein Fahren ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen? Ein typischer Fall: Sie wurden von der Polizei angehalten, da Sie zu schnell gefahren sein sollen. Dabei fiel auf, dass Sie derzeit keine gültige Fahrerlaubnis haben, da ein Fahrverbot oder ein Entzug der Fahrerlaubnis wegen anderer Vergehen besteht. Nun bekommen Sie unangenehme Post von der Polizei, worin Ihnen.

28. Feb

§ 153 a StPO: Einstellung des Verfahrens – Tipps vom Anwalt

Was ist eine Einstellung nach § 153 a StPO? Wird Ihnen die Begehung einer Straftat (zum Beispiel Fahrerflucht, fahrlässige Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Verkehr) vorgeworfen? Es gibt einen einfachen Weg sich von diesem Vorwurf zu befreien. Durch eine Einstellung gegen Auferlegung einer Geldbuße ist eine schnelle Beendigung des Verfahrens möglich. Die hierfür angewendete.

23. Feb

Fahrerflucht nicht bemerkt – Tipps vom Anwalt

Fahrerflucht nicht bemerkt? Unfälle passieren jeden Tag im Straßenverkehr. Nicht selten werden diese vom Unfallverursacher überhaupt nicht wahrgenommen. Dies kann verschiedenste Gründe haben:  sei es wegen eines minimalen Zusammenstoßes, der lauten Musik einer laufenden Klimaanlage oder anderer Ursachen. Das unangenehme Erwachen durch ein folgendes Strafverfahren folgt sehr häufig. Der Vorwurf: unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (umgangssprachlich.

9. Feb

Blitzer-Skandal A3 Köln: Was ist zu tun? – Tipps vom Anwalt

Blitzer-Skandal A3 bei Kreuz Köln-Ost: Sind Sie auf der A3 bei Heumar geblitzt worden? Zwischen Februar und Dezember 2016 wurden über 400.000 Autofahrer fehlerhaft gemessen. Dies kann für den Betroffenen weitreichende Konsequenzen haben: Bußgeld, Punkte, Fahrverbot, ggf. der Verlust der Fahrerlaubnis.  Auch sind Auswirkungen bei einem erneuten Verstoß zu beachten. Was ist zu tun? Was.

Älter Älter 1 2 5 6